Lesezeit: < 1 Minute

Als Überbein wird eine Verwachsung des Griffelbeins mit dem Röhrbein bezeichnet. Häufig entsteht ein Überbein beim Anreiten junger Pferde durch statische Veränderungen. Reitet und bewegt man diese Pferde weiterhin vorsichtig, so wird es keinerlei Einschränkungen geben. Durch zu harte Arbeit jedoch wird ein übermäßiges Knochenwachstum angeregt, welches dazu führen kann, dass das Überbein nach innen unter den Fesselträger wächst. Dies führt zu einer dauerhaften Lahmheit.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Pin It on Pinterest

Share This
Datenschutz
Bildungswerk für pferdegestützte Coachings & Trainings (BPCT), Besitzer: Antje Liebe (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Bildungswerk für pferdegestützte Coachings & Trainings (BPCT), Besitzer: Antje Liebe (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.