Lesezeit: < 1 Minute

Bei Pferden zirkulieren ca. 7%-10% des Körpergewichts an Blut im Körper. Das ist eine ganze Menge, nicht wahr?⠀

Natürlich kann es dabei zu Schwankungen kommen. Diese werden durch die Nutzung des Pferdes beeinflusst. So haben tragende Stuten und Pferde, die hohe Leistungen bringen, einen höheren Blutanteil im Vergleich zu ihrem Körpergewicht. Pferde mit wenig Bewegung, schwere Pferde, mit einem hohen Anteil an Fettgewebe, haben einen viel geringeren Blutanteil.⠀
Gleiches gilt um Übrigen für den Anteil an roten Blutkörperchen, welche den Sauerstoff aus der Atmung aufnehmen und Kohlendioxid an die Lunge abgeben. Je mehr Leistung ein Pferd erbringt, desto mehr rote Blutkörperchen besitzt es und desto höher ist seine Ausdauer. So besitzt zum Beispiel ein schwereres Weidepferd nur etwa die Hälfte an roten Blutkörperchen eines durchtrainierten Rennpferdes.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Pin It on Pinterest

Share This