Lesezeit: < 1 Minute

Wenn man den Huf zunächst von außen betrachtet, besteht er aus:

  • dem Saumband,⠀
  • dem Kronrand, ⠀
  • der vorderen, hinteren und den seitlichen Hufwänden,⠀
  • und der Sohle.⠀

Nimmt man den Huf hoch, besteht die Sohle aus den folgenden Teilen:⠀

  • Ballen,⠀
  • Trachten,⠀
  • Strahl,⠀
  • Strahlfurchen,⠀
  • Eckstreben,⠀
  • weiße Linie,⠀
  • Tragrand,⠀
  • und der Sohle selbst.⠀

Das Saumband ist der Wasserspeicher für die Hufwand. Hier wird die Glasurschicht gebildet, welche den oberen Teil der Hufwand bildet. Daran schließt sich das Kronhorn an. Die Hufwand wird am Kronrand gebildet und geht an der Bodenfläche des Hufes in den Tragrand, die Eckstreben und die Trachten über. ⠀

Der Strahl ist der Wasserspeicher für die Sohle, die Trachten und die Eckstreben. Ein guter Strahl ist für den Tastsinn und die Durchblutung des Beines sehr wichtig.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Pin It on Pinterest

Share This